Inhaltsbereich

Medizin IT

Im Fokus des Gesundheitswesens liegt die bestmögliche Patientenversorgung, die auf einem unkomplizierten und schnellen Informationsfluss basiert. Dafür werden höchste Anforderungen an die IT-Technik und Netzwerkstruktur gestellt. Diesen Anforderungen stellen wir uns gern - für Krankenhäuser, Azt- und Gemeinschaftspraxen sowie Pflegeeinrichtungen.

Rundum-Betreuung für Praxen: Unsere Leistungen

  • Innovative Softwarelösungen für Krankenhäuser, Praxen und Pflegeeinrichtungen
  • Beratung zu Hard- und Software
  • Laufende Wartung und Pflege
  • Datenschutz- und Informationssicherheitsberatung

Q-MED Praxissoftware - Die optimale IT-Lösung für Ihre Praxis

Praxissoftware muss heute mehr können als nur Formulare ausfüllen, Budgetstatistiken und Abrechnungen erstellen. Die Anforderungen an Flexibilität, Geschwindigkeit und Skalierbarkeit wachsen stetig. Mit der Software Q-MED der Firma Schwerdtner Medizin-Software GmbH bieten wir Ihnen eine funktionale Verwaltungssoftware, die sich flexibel an die individuellen Anforderungen Ihrer Praxis anpassen lässt.
Erfahren Sie mehr!

O.MIS.Online Mitarbeiter-Informationssystem

Bei O.MIS.Online handelt es sich um ein modulares und damit jederzeit an Ihre Begebenheiten anpassbares Intranet. Es dient als Grundlage für eine Wissensdatenbank, für das Qualitätsmanagement, für das Dokumentenmanagement und ist eine Informationsquelle für die Mitarbeiter.

Datenschutz und Informationssicherheit im Gesundheitswesen

Patientendaten und ähnliche Informationen sind höchst sensibel zu behandeln - Datenschutz und Informationssicherheit spielen im Gesundheitswesen daher eine sehr wichtige Rolle. Wir beraten Sie zu allen Fragen rund um den Schutz personenbezogener Daten und begleiten Sie auf dem Weg zu einem umfassenden Informationssicherheitsmanagementsystems. Dabei haben wir die DSGVO fest im Blick. Sprechen Sie uns an!

Innovationsprojekt "Virtueller hybrider Datenraum für chronisch kranke Patienten"

EFRE-Förderung: Hier investiert Europa in die Zukunft unseres Landes

In Kooperation mit der brain-SCC GmbH führt die ITC aktuell das Projekt "Virtueller Datenraum für chronisch kranke Patienten - Teilprojekt A" durch. Ziel des Projektes ist die innovative Be- und Verarbeitung sowie die Speicherung und Übertragung von Informationen zu chronisch kranken Patienten. 

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier

Ihre Vorteile
  • Beratung, Einführung, Betreuung – alles aus einer Hand.
  • Langjährige Erfahrung in der Medizinbranche – wir kennen den Praxis- und Klinikalltag und alle damit verbundenen EDV-technischen, organisatorischen und prozessbezogenen Belange. 
Ihr Ansprechpartner

Andreas Ebert
E-Mail: andreas.ebert@itc-halle.de
Tel.: (0345) 5 81 - 71 58

Downloads